SECOTEK – Bayern

Kita Reinigung in Augsburg

Seit Jahren sind wir die nachhaltigere Option, auch bei Kita Reinigungen setzen wir eine Qualitätsmarke

Unser Unternehmen setzt in Augsburg und in ganz Deutschland nur geschultes und bewährtes Fachpersonal für Kita Reinigungen ein. Qualifiziert, gründlich, schnell und zuverlässig. Ihr Ansprechpartner für Gebäudemanagement – unsere Firma ist in Bayern und in der Region im Einsatz.

Unsere Arbeitsmethode und unsere organisierten Strukturen sind für unsere Kunden in Augsburg entscheidend. Wir sind spezialisiert auf Kita Reinigungen in Bayern. Zu unserem Klientel in Bayern zählen Firmen mit Einzelstandorten, wie auch Handelsketten mit multiplen Niederlassungen bundesweit.

Ziehen Sie einen Vorteil von unserem Können als Gebäudemanagement Dienstleister in der Region Augsburg. Ansprechpartner für die Region von Augsburg:  Telefonisch und schriftlich können Sie sich an beliebige SECOTEK-Standorte wenden – wir stehen Ihnen für Beratungen, Angebote sowie Ausschreibungen für den Großraum Bayern gerne an Ihrer Seite.

Geographie

Die Stadt liegt an den Flüssen Lech, Wertach und Singold. Der älteste Teil der Stadt sowie die südlichen Viertel liegen auf dem nördlichen Ausläufer einer Hochterrasse, die zwischen dem steilen Hügelrand von Friedberg im Osten und den hohen Riedeln des westlichen Hügelrandes entstanden ist.

Im Süden erstreckt sich das Lechfeld, eine nacheiszeitliche Schotterebene zwischen den beiden großen Flüssen Lech und Wertach, in der sich seltene Urlandschaften erhalten konnten. Der Augsburger Stadtwald und die Lechtalheiden zählen zu den artenreichsten mitteleuropäischen Lebensräumen.

An Augsburg grenzt der Naturpark Augsburg – Westliche Wälder, ein großes Waldgebiet. Daneben ist aber auch das Stadtgebiet selbst stark begrünt, weshalb die Stadt im europaweiten Wettbewerb Entente Florale Europe 1997 als erste deutsche Stadt als grünste und lebenswerteste Stadt ausgezeichnet wurde. Die Stadt ist der größte kommunale Waldbesitzer in Bayern und der drittgrößte in Deutschland.

Nachbargemeinden

Die Stadt wird im Osten vom Landkreis Aichach-Friedberg und im Westen vom Landkreis Augsburg umgeben. Durch das in Nord-Süd-Richtung langgestreckte Stadtgebiet grenzen viele Städte und Gemeinden an Augsburger Flur.

Die Agglomeration bilden im Osten beginnend und dem Uhrzeigersinn folgend Friedberg (Landkreis Aichach-Friedberg), Königsbrunn, Stadtbergen, Neusäß und Gersthofen (alle Landkreis Augsburg), die alle mit ihrem Siedlungskern direkt an die bebaute Fläche Augsburgs angrenzen.

Daneben grenzen die Gemeinden Rehling, Affing, Kissing, Mering und Merching (alle Landkreis Aichach-Friedberg) sowie Bobingen, Gessertshausen und Diedorf (alle Landkreis Augsburg) an die Stadt (von Norden im Uhrzeigersinn).

Stadtgliederung

Das Stadtgebiet besteht aus 42 Stadtbezirken, die 17 Planungsräume bilden. Diese Art der Stadtgliederung besteht seit 1938. Die Gesamtfläche beträgt 147 Quadratkilometer (Platz 39 der deutschen Großstädte).

Die Stadtteile sind teilweise ehemals selbstständige Gemeinden, teilweise neu gegründete Wohngebiete. Einige Stadtteile haben räumlich getrennte Siedlungen (Wohnplätze) mit eigenem Namen. Nicht in der Verwaltungsgliederung genannte Stadtviertel sind die Augsburger Altstadt als Teil der Innenstadt und das Augsburger Textilviertel, das teilweise in Spickel-Herrenbach, teilweise in der Innenstadt liegt.

Die ehemaligen Kasernen- und Wohngebiete der US-Armee haben nach dem Truppenabzug 1998 ihre Namen behalten, darunter Centerville, Cramerton, Reese, Sheridan, Sullivan Heights und Supply-Center. Viele dieser Kasernen sind heute Wohngebiete.

Gewässer

Die Stadt liegt an drei Flüssen: Der Lech ist das größte fließende Gewässer und wird durch den Zufluss der Wertach, die nördlich des Landschaftsschutzgebietes Wolfzahnau einmündet, verbreitert. Der dritte Augsburger Fluss, die Singold, entspringt im Ostallgäu und mündet in der Stadt in das weit verzweigte künstliche Bach- und Kanalsystem. Die zahlreichen Kanäle in Augsburg – die meisten fließen durch das Lechviertel in der Altstadt – werden von 500 Brückenbauwerken überspannt. Sie sind Teil der am 6. Juli 2019 ins UNESCO-Welterbe aufgenommenen Stätte „Das Augsburger Wassermanagement-System“.

Der Fabrikkanal, in den die Singold mündet, wird in Göggingen von der Wertach abgeleitet, fließt als Wertachkanal, Holz- bzw. Senkelbach nach Norden und gelangt nach der Ballonfabrik Augsburg zurück in die Wertach.

Am Hochablass werden der Hauptstadtbach und der Neubach vom Lech abgeleitet, die sich nach wenigen hundert Metern wieder vereinigen, um kurz flussabwärts in den nach Norden fließenden Herrenbach (flussabwärts Proviantbach mit seinen Ab- und Zuleitungen Hanreibach und Fichtelbach) und den nach Westen geleiteten Kaufbach zu gabeln. Der Kaufbach speist den Schäfflerbach und die Stadtgräben und Innenstadtkanäle, die sich nach Norden fließend auf dem Gelände der UPM-Kymmene wieder vereinen und als Stadtbach im westlichen Bereich der Wolfzahnau wieder mit dem Proviantbach zusammenfließen, um wenige Meter vor der Wertachmündung in den Lech zu gelangen. Der Mühlbach fließt durch den Stadtteil Pfersee.

Der Brunnenbach, der Reichskanal und der Lochbach (ein Lechkanal) durchströmen den Stadtwald. Dabei verzweigen sie sich in weitere kleine Bäche, um sich kurz vor der Innenstadt wieder zu vereinen.

In dem Auwald, den der Lech durchfließt, befinden sich der Kuhsee und der kleinere Stempflesee. Im Norden Augsburgs befinden sich der Autobahnsee, der Kaisersee und der Europaweiher am Augsburger Müllberg. Im Süden Augsburgs befinden sich der Wertach-Stausee, der Lautersee und der Ilsesee (Naherholungsgebiet).

Die Naturschutzgebiete im Süden Augsburgs dienen der Augsburger Trinkwasserversorgung. Der Stadtwald und der Lechauwald bei Unterbergen sind daher als Trinkwasserschutzgebiet ausgewiesen. Das von dort bezogene Wasser mit Härtegrad 13,5 °dH (mittelhart) versorgt die Städte Augsburg, Neusäß, Friedberg und Stadtbergen.

Natur und Umwelt

Die Stadt gehört nach den großflächigen Eingemeindungen der 1970er Jahre mit ungefähr einem Drittel an Grün- und Waldfläche zu den grünsten Großstädten in Deutschland.

Der Augsburger Stadtwald – mit etwa 21,5 Quadratkilometern der größte bayerische Auwald – bildet eine geschlossene Waldfläche im Südosten und besitzt einen hohen regionalen Stellenwert für den Naturschutz sowie als Naherholungs- und Freizeitgebiet. Auf dem Stadtgebiet befinden sich sieben Landschaftsschutz-, vier FFH- und zwei Naturschutzgebiete (Stand Mai 2016).

Der Südwesten der Stadt wird von Teilen des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder bedeckt. Dieser 1.175 Quadratkilometer große Naturpark ist der einzige in Bayerisch-Schwaben. Begrenzt wird er im Norden von der Donau, im Osten von den Abhängen zur Wertach und Schmutter und im Westen von der Mindel. Im Süden reicht er bis an den Rand des Unterallgäus.

Die Stadt gilt bundesweit als Modellstadt für umweltfreundliche Beleuchtung. Durch Maßnahmen gegen die Lichtverschmutzung im Bereich der öffentlichen Beleuchtung konnte der Stromverbrauch und somit der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß um 20 Prozent gesenkt werden, was zu einer jährlichen Ersparnis von 250.000 Euro führt.

Bei einer Studie der Geers-Stiftung von 2011 wies Augsburg nach Münster den zweitbesten Wert der deutschen Städte über 250.000 Einwohnern auf – lediglich 17,0 Prozent der Stadtfläche waren im Tagesmittel einer Belastung von mehr als 55 Dezibel ausgesetzt.

Augsburg wurde im November 2013 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis als „nachhaltigste Großstadt 2013“ ausgezeichnet.

Klima

Die Stadt liegt im Übergang zwischen dem feuchten atlantischen und dem trockenen Kontinentalklima auf der Ebene des Lechfeldes in leichter Tallage. Weitere wetterbestimmende Faktoren sind die Alpen als mitteleuropäische und die Donau als regionale Wetterscheide. Daher ist das Wetter relativ wechselhaft. Für die letzten sechs Jahrzehnte wurde für Augsburg ein Anstieg der Temperatur, eine Abnahme der Niederschläge sowie die Zunahme des Auftretens von Extremwerten festgestellt.

Quelle: Wikipedia

Kita Reinigung in Augsburg – SECOTEK übernimmt das für Ihre Zufriedenheit!

Haben Sie Fragen zum Anliegen Kita Reinigung in Augsburg oder interessieren sich zeitliche Planungen oder weitere Dienstleistungen im Bereich Gebäudereinigung? Warum nicht gleich ein Angebot oder eine Experten-Beratung für Kita Reinigung in Augsburg anfordern.

Sie haben eine Ausschreibung für Kita Reinigung in Augsburg? Laden Sie uns gerne dazu ein.

Jetzt Infos anfordern

Kita Reinigung in Augsburg sorgenfrei in fähigen Händen

In Bayern können Sie bei Facility Management Leistungen auf uns als Komplettanbieter für Kita Reinigungen zählen. Unser Portfolio-Kapazitäten sind für die Ansprüche der 259196 Menschen in Augsburg und auf bundesweite Großstädte skalierbar. Mit professionellem Gebäudemanagement werden Ressourcen in Ihrem Betrieb in Augsburg entlastet. Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und Ihren Betriebserfolg in Bayern ausbauen.

SECOTEK Angebot in und rund um Augsburg in Bayern

Sie sind unsicher, ob Ihr Standort zur Stadt Augsburg in Bayern gehört? Fragen Sie bei uns an, wir sind in allen Ballungsgebieten im Dienst. Sollten Sie eine Leistung brauchen, informieren wir Sie gerne umfassend über die verfügbaren SECOTEK Leistungen in der Region Augsburg. Über Kita Reinigungen hinaus bieten wir ein Gesamtportfolio im Facility Management an.

Benötigen Sie ein Angebot für Kita Reinigungen in Augsburg?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

SECOTEK Facility Management