SECOTEK – Rheinland-Pfalz

Hausmeisterdienste im Raum Pirmasens

In Städten und Kommunen von Rheinland-Pfalz ist SECOTEK die Koryphäe, auch bei Hausmeisterdienstleistungen setzen wir eine Qualitätsmarke

SECOTEK setzt in Pirmasens und bundesweit ausschließlich gebildetes und qualifiziertes Teampersonal für Hausmeisterdienstleistungen ein. Ihr Ansprechpartner für Gebäudemanagement – wir sind in Rheinland-Pfalz und in der Region qualifiziert, gründlich, schnell sowie zuverlässig.

Zu unseren Referenzen in Rheinland-Pfalz gehören Firmen mit Einzelstandorten, sowie Unternehmensketten mit multiplen Standorten im ganzen Land. Unsere Arbeitsmethode und unsere verlässliche Transparenz sind für unsere Kunden in Pirmasens entscheidend. Wir sind führend bei Hausmeisterdienstleistungen in Rheinland-Pfalz.

Lassen Sie sich überzeugen von unserem Können als Facility Management Dienstleister in Pirmasens. Kontaktdaten für das Einzugsgebiet Pirmasens:  Telefonisch und schriftlich können Sie sich an beliebige SECOTEK-Niederlassungen wenden – wir stehen Ihnen für Informationen, Preisinformationen und Ausschreibungen für das Bundesland Rheinland-Pfalz gerne zur Seite.

Geographie

Lage

Pirmasens liegt am südwestlichen Rand des Pfälzerwalds im Nordwesten des Wasgaus, wie der Südteil des Pfälzerwalds und der sich anschließende Nordteil der Vogesen auch genannt wird. Unmittelbar westlich schließt sich zum Zweibrücker Hügelland gehörende Pirmasenser Hügelland an. Die mittlere Höhe der hügeligen Kernstadt beträgt 387 m. Die Stadt wird komplett vom Landkreis Südwestpfalz umschlossen. Im Westen liegen die kreisfreie Stadt Zweibrücken und der Saarpfalz-Kreis, im Norden die Landkreise Kusel und Kaiserslautern, im Nordosten der Landkreis Bad Dürkheim, im Osten der Landkreis Südliche Weinstraße und im Süden die Staatsgrenze zu Frankreich mit den Départements Moselle und Bas-Rhin. Nachbargemeinden sind – im Uhrzeigersinn – Rodalben, Münchweiler an der Rodalb, Lemberg, Obersimten, Vinningen, Bottenbach, Nünschweiler, Höheischweiler und Petersberg.

Stadtgliederung

Die Kernstadt ist in acht Teile gegliedert: Der historische Kern erstreckt sich über den westlichen Hang des Horebs, auf dessen Höhe sich ausgedehnte Wohngebiete anschließen. Um den Horeb herum liegen im Uhrzeigersinn der Kirchberg im Süden, das Winzler Viertel im Westen, der Schachen im Nordwesten und die Husterhöhe im Norden. An der Peripherie gelegen sind noch weiter im Norden der Sommerwald – ehemals Maler-Bürkel-Siedlung –, im Südosten die Ruhbank und ganz im Westen der Erlenteich.

Bei den sieben Ortsbezirken – Erlenbrunn, Fehrbach, Gersbach, Hengsberg, Niedersimten, Windsberg, Winzeln – handelt es sich um ehemals selbständige, später eingemeindete Dörfer; seither ist der Bürgermeister durch einen Ortsvorsteher ersetzt. Die Befugnisse des früheren Gemeinderats sind überwiegend auf den Stadtrat, in geringerem Ausmaß ebenso auf den neuen Ortsbeirat übergegangen.

Erhebungen

Die Kernstadt von Pirmasens wurde – ähnlich wie Rom – auf sieben Hügeln erbaut, wovon mit Horeb, Kirchberg, Schachen, Husterhöhe und Sommerwald fünf davon eigene Stadtviertel darstellen. Im Südosten erhebt sich an der Gemarkungsgrenze zu Lemberg der 420 m hohe Sengelsberg. Weiter nördlich erstrecken sich der Kleine Arius und der Glasberg.

Gewässer

Am südlichen Stadtrand entspringt die Felsalb, die bereits kurze Zeit später von links den Erkelsbach aufnimmt, anschließend Niedersimten passiert, wo sie von links den Gersbach und danach von rechts den Großen sowie den Kleinen Littersbach aufnimmt; danach bildet sie die Grenze zu Vinningen. Am westlichen Rand der Kernstadt entspringt der Blümelsbach, der sich anschließend s-förmig zwischen Hengsberg und Windsberg windet und nordwestlich von Windsberg die Grenze zu Nünschweiler bildet. Im Osten der Gemarkung entspringt der Lambach, der nach rund zwei Kilometern von links den Dankelsbach aufnimmt. Am nördlichen Stadtrand nimmt der nach Norden verlaufende Steinbach seinen Anfang, der – genau wie der Lambach – in die Rodalb mündet. Letztere bildet im Südosten teilweise die Gemarkungsgrenze zu Lemberg.

Klima

Die Niederschlagsmenge ist hoch und liegt im oberen Viertel der in Deutschland erfassten Werte. An 77 % der Messstationen des Deutschen Wetterdienstes werden niedrigere Werte registriert. Der trockenste Monat ist der April, die größte Niederschlagsmenge verzeichnet der Dezember; dann fällt 1,4-mal mehr Niederschlag als im April. Die Niederschlagsmenge ändert sich nur wenig, sie ist recht gleichmäßig übers Jahr verteilt. An nur 8 % der Messstationen werden geringere jahreszeitliche Schwankungen registriert.

Quelle: Wikipedia

Hausmeisterdienste in Pirmasens – SECOTEK übernimmt das für Ihr Unternehmen!

Benötigen Sie Infos im Bereich Hausmeisterdienste in Pirmasens oder interessieren sich Preisgestaltung und weitere Leistungen im Bereich Gebäudemanagement? Jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot oder eine Experten-Beratung für Hausmeisterdienste in Pirmasens anfragen.

Sie organisieren eine Ausschreibung für Hausmeisterdienste in Pirmasens? Beziehen Sie uns gerne mit ein.

Jetzt Infos anfordern

Hausmeisterdienste in und rund um Pirmasens von SECOTEK

Auch in Rheinland-Pfalz können Sie bei Facility Management Leistungen auf uns als Komplettanbieter für Hausmeisterdienstleistungen zählen. Unsere Leistungskapazitäten sind für die Bedürfnisse der 43582 Menschen in Pirmasens und auf bundesweite Großstädte skalierbar. Mit gutem Facility Management werden Ressourcen in Ihrem Betrieb in Pirmasens frei. Sie können sich auf Ihre Kernarbeit konzentrieren und Ihren Erfolg in Rheinland-Pfalz ausweiten.

Facility Lösungen in Pirmasens in Rheinland-Pfalz

Sie sind unsicher, ob Ihre Lokalität zur Stadt Pirmasens in Rheinland-Pfalz gehört? Fragen Sie bei uns an, wir sind überregional im Dienst. Sollten Sie eine Leistung brauchen, informieren wir Sie gerne umfassend über unser Portfolio in der Region Pirmasens. Über Hausmeisterdienstleistungen hinaus bieten wir ein Gesamtportfolio im Facility Management an.

Fragen zu Hausmeisterdienstleistungen in Pirmasens?

Wir antworten Ihnen kurzfristig.