SECOTEK – Niedersachsen

Corona Reinigung in der Region Lingen

In und um Niedersachsen sind wir die beste Wahl, auch bei Corona Reinigungen setzen wir eine Qualitätsmarke

Ausgewähltes fachkundiges und bewährtes Personal für Corona Reinigungen wird in Lingen und in ganz Deutschland beschäftigt. Professionell, gründlich, schnell sowie zuverlässig. Ihr Dienstleister für Facility Management – SECOTEK Facility Management ist in Niedersachsen und in der gesamten Großregion im Einsatz.

Zu unseren Referenzen in Niedersachsen gehören Industrieunternehmen mit Einzelstandorten, wie auch Großkunden mit multiplen Niederlassungen bundesweit. Unsere Expertise und unsere Organisationstransparenz sind für unseren Betriebserfolg in Lingen entscheidend. Wir sind führend bei Corona Reinigungen in Niedersachsen.

Lassen Sie sich überzeugen von unserem Können als Facility Management Dienstleister in der Region Lingen. Kontaktinfos für die Region von Lingen:  Telefonisch und schriftlich können Sie sich an beliebige SECOTEK-Servicestellen wenden – wir stehen Ihnen für Expertenberatungen, Preisinformationen sowie Ausschreibungen für die Region Niedersachsen gerne zur Verfügung.

Geographie

Geographische Lage

Lingen liegt im südlichen Teil des sich hauptsächlich in Nord-Süd-Richtung ausdehnenden Emslands. Ostsüdöstlich von Lingen, das überwiegend am östlichen Ufer der Ems liegt, befindet sich die Lingener Höhe.

Stadtgliederung

Die Stadt Lingen (Ems) setzt sich zusammen aus der historischen Kernstadt, bestehend aus der Altstadt und den Stadtteilen Reuschberge, Stroot, Damaschke, Heukamps-Tannen und Telgenkamp, sowie aus zehn Ortschaften (im Sinne des § 90 Abs. 1 NKomVG), die die Kernstadt umschließen und früher Landgemeinden oder Samtgemeinden waren. Im Einzelnen sind dies Altenlingen, Baccum, Bramsche, Brockhausen, Brögbern, Clusorth-Bramhar, Darme, Holthausen, Laxten und Schepsdorf.

Nachbargemeinden

Lingen grenzt im Norden an Geeste und Bawinkel, im Osten an Langen, Thuine und Messingen, im Süden an Lünne und Emsbüren sowie im Westen an Wietmarschen.

Klima

Das Klima in Lingen ist mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 9,3 °C und einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 789 Millimetern typisch für die gemäßigte, maritime Klimazone in Norddeutschland.

Wetterstation

In Lingen befindet sich seit dem 1. September 1990 nahe am Dortmund-Ems-Kanal, zwischen Stadion und Freibad, eine Messstation des Deutschen Wetterdienstes, die in früheren Jahren an verschiedenen Standorten innerhalb der Lingener Innenstadt untergebracht war. Die heutige Station mit der Kennnummer 3023 befindet sich auf einer Höhe von 22 Metern über Normalhöhennull und misst verschiedene Wetterparameter. Sie erregte am 25. Juli 2019 bundesweites Aufsehen, als dort die höchste Temperatur Deutschlands seit Beginn aller Aufzeichnungen gemessen wurde. Geplant ist, die Station wegen schwieriger Messbedingungen in den Ortsteil Baccum zu verlegen.

Extremwerte

  • Höchste bisher gemessene Temperatur am 25. Juli 2019: 42,6 °C
  • Tiefste bisher gemessene Temperatur am 16. Februar 1956: −20,5 °C

Die Wetterstation hatte bereits mehrfach Rekorde zu verbuchen. Der am 26. Juli 2018 während der Dürre und Hitze in Europa 2018 aufgestellte Messstellen-Temperaturrekord von 37,8 °C wurde nach nur einem Jahr am 24. Juli 2019 mit 39,1 °C übertroffen. Das Hoch Yvonne sorgte in ganz Mitteleuropa für neue Temperaturrekorde, so auch in Lingen, wo die höchste jemals in Niedersachsen ermittelte Temperatur festgestellt wurde. Der alte Rekordwert für Niedersachsen wurde am 9. August 1992 in Faßberg und Bergen mit 38,6 °C gemessen. Am 25. Juli 2019 wurde eine Temperatur von 42,6 °C durch den DWD gemessen, womit in Lingen an diesem Tag ein neuer Hitzerekord für Deutschland aufgestellt wurde.

Die Messwerte werden allerdings in Zweifel gezogen, da unzulässiger Bewuchs im Umfeld der Messstation des Deutschen Wetterdienstes zu Hitzestau führe, was auch der Vergleich mit Messwerten von Stationen im Umfeld zeige. Das Portal WetterOnline z. B. hat daher den Hitzerekord vom 25. Juli 2019 nicht anerkannt.

Quelle: Wikipedia

Corona Reinigung in Lingen – unser Betrieb übernimmt das für Sie!

Benötigen Sie Infos betreffend Corona Reinigung in Lingen oder interessieren sich Preisgestaltung und weitere Dienstleistungen im Bereich Immobilienmanagement? Warum nicht gleich ein Angebot oder eine Experten-Beratung für Corona Reinigung in Lingen anfragen.

Sie organisieren eine Ausschreibung für Corona Reinigung in Lingen? Beziehen Sie uns gerne mit ein.

Unverbindliches Angebot

Corona Reinigung in und rund um Lingen von SECOTEK

Mit SECOTEK Immobilienmanagement werden Kapazitäten in Ihrem Standort in Lingen frei. Sie können sich auf Ihre Kernarbeit konzentrieren und Ihren Erfolg in Niedersachsen sichern. Auch in Niedersachsen können Sie bei Immobilien auf uns als Komplettanbieter für Corona Reinigungen zählen. Unsere Leistungskapazitäten sind für die Bedürfnisse der 51310 Ansässigen in Lingen und auf bundesweite Städte skalierbar.

SECOTEK Leistungen für Lingen in Niedersachsen

Über Corona Reinigungen hinaus bieten wir ein umfassendes Leistungspaket im Facility Management an. Sie wissen nicht, ob Ihr Standort zur Stadt Lingen in Niedersachsen gehört? Fragen Sie bei uns an, wir sind bundesweit im Dienst. Sollten Sie Informationen zu einer Dienstleistung vermissen, informieren wir Sie gerne detailliert über unser Portfolio in der Region Lingen.

Beratung zu Corona Reinigungen in der Region Lingen?

Ihre Anfrage wird verschlüsselt gesendet.

SECOTEK Facility Management