SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma Bauschlussreinigung – Mönchengladbach

SECOTEK – Nordrhein-Westfalen

Bauschlussreinigung in der Region Mönchengladbach – Immobilienmanagement Nordrhein-Westfalen

In und um Nordrhein-Westfalen sind wir die erste Wahl, unsere Arbeit bei Bauschlussreinigungen spricht für sich

Nur belastbares und fähiges Fachpersonal für Bauschlussreinigungen wird in Mönchengladbach und bundesweit beschäftigt. Qualifiziert, gründlich, schnell und zuverlässig. Ihr Partner für Gebäudemanagement – SECOTEK ist in Nordrhein-Westfalen und regional im Einsatz.

Unsere Arbeitsweise und unsere organisierten Strukturen sind für unseren bisherigen Erfolg in Mönchengladbach entscheidend. Wir sind spezialisiert auf Bauschlussreinigungen in Nordrhein-Westfalen. Zu unserem Klientel in Nordrhein-Westfalen zählen Firmen mit Einzelstandorten, aber auch Großkunden mit vielen Immobilien im ganzen Land.

Mit ihrer Berufsausübung beeinflussen unsere Experten die Lebensqualität jedes einzelnen Individuums in dem Unternehmen in und rund um Mönchengladbach. Überzeugen Sie sich von unserem Fachwissen als Gebäudemanagement Dienstleister in der Region Mönchengladbach. Wir stehen Ihnen für Fragen, Preisinformationen sowie Ausschreibungen für ganz Nordrhein-Westfalen gerne an Ihrer Seite.

Geographie

Lage und Umgebung

Mönchengladbach liegt etwa 16 Kilometer westlich des Rheins im Niederrheinischen Tiefland am Ostabfall der Schwalm-Nette-Platte gegen die lössbedeckte Kempen-Aldekerker-Platte und die Niersniederung. Obwohl Mönchengladbach größtenteils im Flachland liegt, sind der Süden (Stadtteil Odenkirchen) und das Stadtzentrum (um Bökelberg und Abteiberg) vergleichsweise hügelig. Diese Hügelketten beschränken sich aber auf das Innere der Stadt. Große Teile des Stadtgebietes sind von Wäldern und Parks bedeckt. Der Hardter Wald und Teile Rheindahlens im Westen gehören zum Naturpark Maas-Schwalm-Nette.

Der höchste Punkt ist die mit 133 m ü. NN nach dem Zweiten Weltkrieg aus Trümmern aufgeschüttete Rheydter Höhe. Der niedrigste Punkt sind die Nierswiesen im Stadtteil Donk mit 35 m ü. NN. Die Länge der Stadtgrenze beträgt insgesamt 86 Kilometer. Die größte Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 17; die größte West-Ost-Ausdehnung 18 Kilometer. Der Mittelpunkt des Stadtgebiets liegt im Stadtteil Pongs.

Gewässer

Alle in Mönchengladbach entspringenden Gewässer (bzw. solche, die früher dort entsprungen sind) werden vom Braunkohletagebau – Garzweiler II – beeinflusst, der südlich von Mönchengladbach stattfindet. Das Gebiet nähert sich Mönchengladbach; die Umweltauswirkungen sind erheblich.

Gladbach

Der Gladbach, welcher der Stadt den Namen gab, hatte seine Quelle im Ortsteil Waldhausen in oder nahe der ehemaligen Brauerei Hensen. Heute ist diese versiegt. Der Gladbachkanal, der ursprünglich auch von der Gladbachquelle gespeist wurde, verläuft entlang des alten Bachbettes zum großen Teil unterirdisch und mündet im Osten der Stadt in die Niers. Zu sehen ist er in Lürrip bis zur Mündung in die Niers. Im Stadtgebiet wird der Verlauf des ehemaligen Gladbachs durch Schilder gekennzeichnet.

Niers

Den Süden und Osten des Stadtgebietes durchfließt die Niers, die früher wenige hundert Meter südlich der Stadtgrenze zu Erkelenz bei Kuckum im Kreis Heinsberg entsprang. Infolge der Sümpfungsmaßnahmen im Zuge des Tagebaus Garzweiler II und des damit verbundenen Wegfalls des Ortes Kuckum wurde die Niersquelle im April 2006 auf die Mönchengladbacher Golfsportanlage verlegt. Seitdem entspringt die Niers im Wasserhindernis zwischen den Bahnen 12 und 17 und gelangt dann quer über die Fairways der Bahnen 18 und 1 wieder in ihr altes Flussbett. Die Niers verlässt das Stadtgebiet im Norden der Stadt an der Grenze zu Viersen unweit der Trabrennbahn, bevor der Fluss bei Gennep in den Niederlanden in die Maas mündet.

Schwalm

Südwestlich der Stadtgrenze (in Wegberg) entspringt die Schwalm. Sie mündet bei Swalmen in den Niederlanden in die Maas. Einer der Flüsse, der auf Mönchengladbacher Stadtgebiet entspringt und in die Schwalm mündet, ist der Knippertzbach.

Nachbargemeinden

Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Mönchengladbach. Sie werden im Uhrzeigersinn, beginnend im Nordwesten genannt:

Schwalmtal, Viersen und Willich (alle Kreis Viersen), Korschenbroich und Jüchen (Rhein-Kreis Neuss) sowie Erkelenz und Wegberg (Kreis Heinsberg).

Stadtgebiet und Stadtgliederung

Das Stadtgebiet Mönchengladbachs besteht seit 2009 aus vier (vorher zehn) Stadtbezirken, die in 44 Stadtteile unterteilt sind. In jedem Stadtbezirk gibt es eine Bezirksvertretung unter Vorsitz eines Bezirksvorstehers. Die Bezirksvertretungen sind zu wichtigen, den Stadtbezirk betreffenden Angelegenheiten zu hören und werden bei jeder Kommunalwahl neu gewählt.

Die Stadtbezirke mit ihren zugehörigen Stadtteilen

Stadtbezirke und Stadtteile:

  • Nord: Am Wasserturm, Dahl, Eicken, Gladbach, Hardt-Mitte, Hardter Wald, Ohler, Venn, Waldhausen, Westend, Windberg
  • Ost: Bettrath‑Hoven, Bungt, Flughafen, Giesenkirchen‑Mitte, Giesenkirchen‑Nord, Hardterbroich‑Pesch, Lürrip, Neuwerk‑Mitte, Schelsen, Uedding
  • Süd: Bonnenbroich‑Geneicken, Geistenbeck, Grenzland‑Stadion, Heyden, Hockstein, Mülfort, Odenkirchen‑Mitte, Odenkirchen‑West, Pongs, Rheydt, Sasserath, Schloss Rheydt, Schmölderpark, Schrievers
  • West: Hauptquartier, Hehn, Holt, Rheindahlen‑Land, Rheindahlen‑Mitte, Wanlo, Wickrath-Mitte, Wickrath‑West, Wickrathberg

Weitere Informationen zum Thema befinden sich in der Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Mönchengladbach.

Katasterflächen

Quelle: Wikipedia

Bauschlussreinigung in Mönchengladbach – unser Unternehmen meistert das für Ihre Entlastung!

Haben Sie Fragen betreffend Bauschlussreinigung in Mönchengladbach oder interessieren sich Preisgestaltung und weitere Leistungen im Bereich Immobilienmanagement? Jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot oder eine Experten-Beratung für Bauschlussreinigung in Mönchengladbach anfordern.

Sie organisieren eine Ausschreibung für Bauschlussreinigung in Mönchengladbach? Wir sind Ihnen gerne behilflich.

Bauschlussreinigung in Mönchengladbach sorgenfrei in fähigen Händen

Nicht nur in Nordrhein-Westfalen können Sie bei Facility Management Leistungen auf uns als Komplettanbieter für Bauschlussreinigungen zählen. Unser Portfolio-Kapazitäten sind für den Bedarf der 261742 Einwohner in Mönchengladbach und auf bundesweite Städte skalierbar. Mit professionellem Facility Management werden Ressourcen in Ihrer Firma in Mönchengladbach entlastet. Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und Ihren Erfolg in Nordrhein-Westfalen ausweiten.

Unser Leistungsspektrum in Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen

Sie sind unsicher, ob Ihre Lokalität zur Stadt Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen gehört? Fragen Sie bei uns an, wir sind bundesweit im Dienst. Sollten Sie Informationen zu einer Dienstleistung benötigen, informieren wir Sie gerne umfassend über unser Angebot in der Region Mönchengladbach. Über Bauschlussreinigungen hinaus bieten wir ein Gesamtportfolio im Facility Management an.

Fragen zu Bauschlussreinigungen in Mönchengladbach?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.