SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma Treppenhausreinigung Erkrath

SECOTEK – Nordrhein-Westfalen

Treppenhausreinigung in Erkrath

In Ballungszentren von Nordrhein-Westfalen sind wir der Ansprechpartner, unsere Arbeit bei Treppenhausreinigungen spricht für sich

Ausschließlich belastbares und bewährtes Führungspersonal für Treppenhausreinigungen wird in Erkrath und in ganz Deutschland beschäftigt. Ihr Dienstleister für Gebäudemanagement – unsere Firma ist in Nordrhein-Westfalen und regional professionell, gründlich, schnell sowie zuverlässig.

Zu unserem Klientel in Nordrhein-Westfalen gehören Geschäfte mit Einzelstandorten, wie auch Handelsketten mit mehreren Immobilien bundesweit. Unsere Arbeitstechnik und unsere Transparenz in allen Arbeitsschritten sind für unsere Aufträge in Erkrath entscheidend. Überzeugen Sie sich von unseren Referenzen und unseren Erfolg bei Treppenhausreinigungen in Nordrhein-Westfalen.

Profitieren Sie von unserer Kompetenz als Facility Management Dienstleister in Erkrath. Ansprechpartner für den Standort Erkrath:  Telefonisch oder schriftlich können Sie sich an beliebige SECOTEK-Standorte wenden – wir stehen Ihnen für Expertenberatungen, Preisinformationen und Ausschreibungen für das Bundesland Nordrhein-Westfalen gerne zur Verfügung.

Geografie

Von der Rheinebene aus betrachtet hat die Stadt bereits hügeligen Charakter, der von geschwungenen, überwiegend landwirtschaftlich genutzten Hängen gekennzeichnet ist, die in Richtung Osten immer weiter an Höhe gewinnen. Durch Erkrath fließt die Düssel, die hier noch zumeist in einem naturbelassenen Bett fließt, während sie im benachbarten Düsseldorf nur noch eng kanalisiert und teilweise verrohrt zweiarmig durch die Stadt in den Rhein fließt. Zur Stadt Erkrath gehören auch die Fundstelle des Neandertalers und der größte Teil des eiszeitlichen Wildgeheges im bekannten Naturschutzgebiet Neandertal. Die Ansiedlung war früher ein unbedeutender Ort im Herzogtum Berg und ist gekennzeichnet durch einen großen Bevölkerungsanstieg innerhalb weniger Jahrzehnte und einer heutigen, aus der kommunalen Neugliederung Nordrhein-Westfalens resultierenden Aufteilung des Stadtgebietes in drei nicht zusammenhängende Stadtteile.

Geografische Lage

Erkrath liegt an den westlichen Ausläufern des Niederbergischen Hügelgebietes in der Niederrheinischen Bucht.

Während die westliche Stadtgrenze zu Düsseldorf 46 m über NN liegt, erhebt sich der höchste Punkt der Stadt, die Willbecker Höhen, auf 162 m.

Nachbarstädte

Erkrath grenzt an die Städte Hilden, Haan und Mettmann (allesamt Kreis Mettmann), sowie im Westen an die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf. Es ist die fünftgrößte Stadt des Kreises.

Klima

Das Klima Erkraths ist, wie das Klima des gesamten Düsseldorfer Raumes, durch die reliefbedingte Öffnung in Richtung Nordsee ozeanisch geprägt. Überwiegend nördliche und westliche Windströmungen tragen feuchte Luftmassen heran. Die Folgen sind milde, schneearme Winter und mäßig warme und feuchte Sommer. Insgesamt ist die Witterung wechselhaft. Atlantische Tiefdruckgebiete sorgen häufig für eine starke Bewölkung. Mit 1364 Sonnenstunden ist die Region Düsseldorf innerhalb Deutschlands wenig sonnig.

Der wärmste Monat ist mit 18,3 °C der Juli, am kältesten ist es mit 1,7 °C im Januar. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 10,0 °C.
Die Niederschläge verteilen sich gleichmäßig über das ganze Jahr mit einem Maximum im Juni mit 86 und einem Minimum im Februar mit 52 Millimetern. Pro Jahr fallen durchschnittlich 823 Millimeter Niederschlag.

Stadtgliederung

Erkrath ist als Stadt noch sehr jung, es erhielt erst am 15. März 1966 von der Landesregierung Nordrhein-Westfalens aus der Hand des damaligen Innenministers Willi Weyer die Stadterhebungsurkunde und ist damit die jüngste Gemeinde im Kreis Mettmann mit Stadtrechten. Im Jahre 1898 wurde Erkrath aus der damaligen Landgemeinde Gerresheim ausgegliedert und somit selbstständig.

Die alte Ortschaft Erkrath war oftmals von Korrekturen der Stadtgrenzen betroffen. So wurden bei der Einrichtung der ersten eigenen Landbürgermeisterei 1898, der Gebietsreform der Rheinprovinz 1929 und der kommunalen Neugliederung des Landes Nordrhein-Westfalen 1975 diverse Honnschaften oder Stadtteile ein- beziehungsweise ausgegliedert. Am 1. Januar 1975 wurde im Rahmen des vom NRW-Landtag beschlossenen Düsseldorf-Gesetzes die Gemeinde Hochdahl eingegliedert und der frühere Ortsteil Unterbach mitsamt dem Naherholungsgebiet Unterbacher See in die Stadt Düsseldorf eingemeindet. Das Gesetz beinhaltete auch eine Begradigung der Stadtgrenze zu den Nachbarstädten Hilden und Haan entlang der Autobahn 46, wodurch einige kleine Flächen an Erkrath fielen, die schon zuvor nur von dort erreichbar waren.

Die heutige Stadt Erkrath hat keine offizielle Unterteilung in Stadtbezirke. Üblicherweise wird sie in drei Stadtteile unterteilt:

  • Alt-Erkrath (oder kurz „Erkrath“)
  • Hochdahl
  • Unterfeldhaus

Der alte Siedlungskern der Stadt Erkrath wird inoffiziell häufig als Alt-Erkrath bezeichnet, um diesen Stadtteil heute von der Gesamtstadt zu unterscheiden. Daneben werden auch die Namen der Ortsteile Hochdahls (Trills, Millrath, Willbeck, Kempen und Sandheide) sowohl in amtlichen Bezeichnungen als auch in der Umgangssprache, bei Presse und Beschilderung für die entsprechenden Teile der Stadt benutzt.

Quelle: Wikipedia

Treppenhausreinigung in Erkrath – unsere Firma macht das für Sie!

Haben Sie Fragen betreffend Treppenhausreinigung in Erkrath oder interessieren sich zeitliche Planungen und weitere Services im Bereich Gebäudemanagement? Jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot oder eine Experten-Beratung für Treppenhausreinigung in Erkrath anfragen.

Sie haben eine Ausschreibung für Treppenhausreinigung in Erkrath? Beziehen Sie uns gerne mit ein.

Treppenhausreinigung für Erkrath in erfahrenen Händen

Mit gutem Gebäudemanagement werden Ressourcen in Ihrem Standort in Erkrath frei. Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und Ihren Betriebserfolg in Nordrhein-Westfalen sichern. In Nordrhein-Westfalen können Sie bei Immobilien auf uns als Komplettanbieter für Treppenhausreinigungen zählen. Unsere Leistungskapazitäten sind für die Bedürfnisse der 47815 Bürger in Erkrath und auf bundesweite Ballungsgebiete skalierbar.

Erfolgsportfolio für Erkrath in Nordrhein-Westfalen

Sie sind unsicher, ob Ihre Lokalität zur Stadt Erkrath in Nordrhein-Westfalen gehört? Fragen Sie bei uns an, wir sind bundesweit im Dienst. Sollten Sie Informationen zu einer Dienstleistung brauchen, informieren wir Sie gerne umfassend über die verfügbaren SECOTEK Leistungen in der Region Erkrath. Über Treppenhausreinigungen hinaus bieten wir ein umfassendes Leistungspaket im Facility Management an.

Haben Sie Fragen zu Treppenhausreinigungen in der Region Erkrath?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne!