SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma Messi-Reinigung – Wolfenbüttel

SECOTEK – Niedersachsen

Messi-Reinigung in Wolfenbüttel

An Orten in Niedersachsen, wo es darauf ankommt, sind wir der Marktführer, unsere Arbeit bei Messi-Reinigungen spricht für sich

Wir setzen in Wolfenbüttel und in ganz Deutschland lediglich spezialisiertes und fähiges Fachpersonal für Messi-Reinigungen ein. Wir sind in Niedersachsen und in der Region Ihr Partner für Facility Management – qualifiziert, gründlich, schnell und zuverlässig.

Unsere Professionalität und unsere verlässliche Transparenz sind für unseren Betriebserfolg in Wolfenbüttel entscheidend. Wir sind führend bei Messi-Reinigungen in Niedersachsen. Zu unserem Klientel in Niedersachsen zählen Geschäfte mit Einzelstandorten, wie auch Unternehmensketten mit mehreren Immobilien in Deutschland.

Während der Arbeit beeinflusst unser Personal die Lebensqualität jedes einzelnen Menschen im Arbeitsumfeld in der Region Wolfenbüttel. Ziehen Sie einen Vorteil von unserer Kompetenz als Gebäudemanagement Dienstleister in der Region Wolfenbüttel. Wir stehen Ihnen für Beratungen, Angebote sowie Ausschreibungen für das Bundesland Niedersachsen gerne zur Seite.

Geographie

Die Wolfenbütteler Altstadt befindet sich auf einer mittleren Höhe von 77 m über Normalnull (gemessen am Bahnhof). Als höchster Punkt des Stadtgebiets gilt der 134 m hohe Drohnenberg im nordöstlichen Teil von Wolfenbüttel. Auf den Wiesen bei Groß Stöckheim im nördlichen Stadtgebiet wird 74 m ü. NN der tiefstgelegene Punkt gemessen. Als Stadtmittelpunkt gilt der Kirchturm der Hauptkirche “Beatae Mariae Virginis”. In Nord-Süd-Richtung beträgt die größte Ausdehnung des Stadtgebiets etwa 5,2 km (Mascheroder Weg bis Zur Altenau). In Ost-West-Ausdehnung werden etwa fünf Kilometer (Oleanderweg bis Wilhelm-Mast-Straße) erreicht.

Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 1461 ha (14,61 km²), einschließlich eingemeindeter Ortschaften umfasst die Fläche 7860 ha (78,60 km²). Mit 1190 ha haben Waldflächen den größten Flächenanteil, gefolgt von Gebäude- und Freiflächen mit 1089 ha. Straßen und Wege nehmen insgesamt 540 ha ein, 186 ha werden als Erholungsgebiete genutzt und auf Flüsse und Seen entfallen 67 ha.

Geographische Lage

Wolfenbüttel liegt im Südosten von Niedersachsen zwischen Harz und Heide. Die Stadt befindet sich etwa 12 km südlich von Braunschweig, rund 60 km ost-südöstlich von der Landeshauptstadt Hannover und unmittelbar ost-nordöstlich von Salzgitter. Weitere Städte in größerer Entfernung sind Bad Harzburg, Goslar, Hildesheim, Peine und Wolfsburg.

Naturräumlich wird Wolfenbüttel dem Börßum-Braunschweiger Okertal, einem Teilgebiet im Ostbraunschweigischen Hügelland zugeordnet. Die Stadt wird von der Oker durchflossen, die oberhalb bei Halchter die von Osten kommende Altenau aufnimmt. Südlich der Stadt befindet sich der Oderwald, östlich der Naturpark Elm-Lappwald, südöstlich der Höhenzug Asse und die Erhebung Ösel. Etwas weiter entfernt liegt im Südwesten der Salzgitter-Höhenzug. Im Norden grenzen die Waldflächen Lechlumer Holz und Atzumer Busch an das Stadtgebiet an.

Nachbargemeinden und Raumordnung

Die Kreisstadt Wolfenbüttel ist ausgewiesen als Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden des Landkreises. In den Einzugsbereich fallen die Gemeinde Cremlingen und Schladen-Werla sowie die Samtgemeinden Baddeckenstedt, Elm-Asse, Oderwald und Sickte. Aufgrund des niedersächsischen Kommunalrechts hat Wolfenbüttel die Rechtsstellung einer „selbständigen Gemeinde“.

Zum Mittelzentrum Wolfenbüttel zählen sämtliche Ortsteile mit Ausnahme der Ortschaften Adersheim, Ahlum, Atzum, Fümmelse, Leinde, Salzdahlum und Wendessen.

Historisch betrachtet gehörte Wolfenbüttel zum Herzogtum beziehungsweise Freistaat Braunschweig. Heute befindet sich die Mittelstadt Wolfenbüttel im Einzugsgebiet des Großraumes Braunschweig und damit auch in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Stadtgliederung

Wolfenbüttel setzt sich aus der Kernstadt und den zehn eingemeindeten Ortschaften Salzdahlum, Atzum, Ahlum, Wendessen, Linden, Halchter, Leinde, Adersheim, Fümmelse und Groß Stöckheim zusammen (im Uhrzeigersinn, beginnend im Norden), die einen im Norden offenen Ring um die Kernstadt bilden.

Die Kernstadt wiederum ist untergliedert in sieben Stadtteile oder städtische Bezirke. Im Bereich der Altstadt liegen die Auguststadt (Westen), Heinrichstadt (Zentrum) und die Juliusstadt (Osten). Die Stadtteile Kurzes Holz (Nordosten), Rote Schanze (Südosten), Schwedenschanze (Nordwesten) und Weiße Schanze (Südwesten) umgeben die Altstadt.

Der ursprüngliche Stadtkern ist der heutige Stadtteil Heinrichstadt. 1567 erfolgte die Erweiterung nach Osten (Juliusstadt), und 1652 nach Westen (Auguststadt). Nach Schleifung der Befestigungsanlagen (1804 bis 1834) war die Ausdehnung der Stadt nach Norden (Schwedenschanze und Kurzes Holz) und Süden (Weiße Schanze und Rote Schanze) möglich. Die nächste, letzte Erweiterung erfolgte erst 1974 mit der Eingemeindung der zehn umliegenden Ortschaften, die bis dahin selbständige Gemeinden waren.

Klima

Wolfenbüttel liegt in der gemäßigten Klimazone im Übergangsbereich zwischen ozeanisch und kontinental geprägten Gebieten.

Geologie

Im Harzvorland gelegen, sind in Wolfenbüttel Sand-, Ton- und Lehmböden anzufinden. Auch gibt es teilweise Mergelböden in Wolfenbüttel. Die durch Wolfenbüttel verlaufende Oker bildet die Grenzlinie zwischen der Hildesheimer Börde auf der West- und der Magdeburger Börde auf der Ostseite.

Quelle: Wikipedia

Messi-Reinigung in Wolfenbüttel – unser Betrieb erledigt das für Ihre Immobilie!

Benötigen Sie Infos betreffend Messi-Reinigung in Wolfenbüttel oder interessieren sich Durchführungsdauer und weitere Arbeiten im Bereich Facility Management? Warum nicht gleich ein Angebot oder eine Experten-Beratung für Messi-Reinigung in Wolfenbüttel anfordern.

Sie planen eine Ausschreibung für Messi-Reinigung in Wolfenbüttel? Laden Sie uns gerne dazu ein.

Messi-Reinigung in Wolfenbüttel sorgenfrei in fähigen Händen

Nur mit gutem Immobilienmanagement werden Kapazitäten in Ihrem Unternehmen in Wolfenbüttel frei. Sie können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und Ihren Betriebserfolg in Niedersachsen ausbauen. Nicht nur in Niedersachsen können Sie bei Facility Management Leistungen auf uns als Komplettanbieter für Messi-Reinigungen zählen. Unser Portfolio-Kapazitäten sind für den Bedarf der 54740 Menschen in Wolfenbüttel und auf bundesweite Großstädte skalierbar.

Lösungen für die Region Wolfenbüttel in Niedersachsen

Über Messi-Reinigungen hinaus bieten wir ein Gesamtportfolio im Facility Management an. Sie wissen nicht, ob Ihr Standort zur Stadt Wolfenbüttel in Niedersachsen gehört? Fragen Sie bei uns an, wir sind bundesweit im Dienst. Sollten Sie eine Leistung vermissen, informieren wir Sie gerne umfassend über unsere Leistungen in der Region Wolfenbüttel.

Benötigen Sie Infos zu Messi-Reinigungen in Wolfenbüttel?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.