SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma SECOTEK Facility Management Frankfurt Düsseldorf Gebäudemanagement Reinigungsfirma Baustellenreinigung in Münster

SECOTEK – Nordrhein-Westfalen

Baustellenreinigung in Münster

In und um Nordrhein-Westfalen sind wir die beste Wahl, falls es um den Bedarf für Baustellenreinigungen geht

SECOTEK setzt in Münster und bundesweit ausschließlich fachkundiges und bewährtes Fachpersonal für Baustellenreinigungen ein. Kompetent, gründlich, schnell und zuverlässig. Ihr Spezialist für Gebäudemanagement – SECOTEK ist in Nordrhein-Westfalen und regional im Einsatz.

Unsere Expertise und unsere Organisationstransparenz sind für unseren bisherigen Erfolg in Münster entscheidend. Überzeugen Sie sich von unseren Referenzen und unseren Erfolg bei Baustellenreinigungen in Nordrhein-Westfalen. Zu unseren Kunden in Nordrhein-Westfalen zählen Unternehmen mit Einzelstandorten, aber auch Handelsketten mit mehreren Immobilien im ganzen Land.

Profitieren Sie von unserer Kompetenz als Facility Management Dienstleister in der Region Münster. Kontaktdaten für die Region von Münster:  Telefonisch und schriftlich können Sie sich an beliebige SECOTEK-Servicestellen wenden – wir stehen Ihnen für Beratungen, Angebote und Ausschreibungen für das Bundesland Nordrhein-Westfalen gerne zur Verfügung.

Geographie

Geographische Lage

Münster liegt an der Münsterschen Aa, 15 km südlich ihrer Mündung in die Ems, in der von sandig-lehmigen Ablagerungen überdeckten Westfälischen Tieflandsbucht inmitten einer von Streusiedlungen und Einzelhöfen geprägten Landschaft, dem Münsterland. Die saaleeiszeitlichen Sedimente des Münsterländer Kiessandzuges durchziehen die Stadt mittig in Nordsüdrichtung. Der höchste Punkt ist der Vorbergshügel im Naturschutzgebiet Vorbergs Hügel mit 99,8 m ü. NHN, der niedrigste Punkt befindet sich im Norden des Stadtgebiets an der Ems auf einer Höhe von 38,6 m ü. NN. Münsters Innenstadt liegt auf 60 m ü. NN, gemessen auf dem Prinzipalmarkt vor dem Rathaus.

Die niederländische Stadt Enschede ist etwa 65 km entfernt. Weitere Großstädte in der näheren Umgebung sind die Großstädte im Ruhrgebiet (Herne und Bochum jeweils etwa 55 km und 59 km südwestlich, Dortmund ca. 61 km südlich, sowie Gelsenkirchen 61 km südwestlich), Osnabrück etwa 44 km nördlich, Hamm ca. 34 km südlich sowie Bielefeld etwa 62 km östlich.

Münster ist einer der 42 deutschen Verdichtungsräume und gehört zu den flächengrößten Städten Deutschlands. Darin sind jedoch größere schwach besiedelte, ländliche Gebiete der 1975 eingemeindeten Orte enthalten. Nahezu die Hälfte des Stadtgebiets wird landwirtschaftlich genutzt, woraus sich die relativ geringe Bevölkerungsdichte von gut 1000 Einwohnern pro km² erklärt.

Außerdem ist das zusammenhängend bebaute Stadtgebiet flächenmäßig vergleichsweise groß, da die Bebauung niedriger ist als in anderen Städten mit vergleichbarer Einwohnerzahl. Dies resultiert vor allem aus dem hohen Anteil an Einfamilienhäusern und Villen sowie der größtenteils nur zwei- bis dreistöckigen Mietshäuser. Hochhäuser gibt es dagegen nur vereinzelt, Mietskasernen und Wolkenkratzer finden sich in Münster nicht. Auffällig im Vergleich zu anderen deutschen Städten ist, dass die Häuser häufig in Backsteinbauweise errichtet wurden und oft giebel- statt traufenständig sind. Dennoch ergeben sich im Stadtzentrum rund um den historischen Kern in einigen Bereichen hohe Einwohnerdichten von bis zu 15.000 Einwohner pro km². Daraus ergibt sich eine Siedlungsdichte, das heißt die Einwohnerdichte im besiedelten Stadtgebiet, von rund 2.890 Einwohner pro km².

Die Gesamtfläche des Stadtgebiets von 300,327 km² teilt sich auf in 74,181 km² Siedlungsflächen, 26,429 km² Verkehrsflächen, 194,012 km² Vegetationsflächen sowie 6,001 km² Wasserflächen. Der Umfang beträgt dabei 107 km, die Ausdehnung von Norden nach Süden 24,4 km und von Westen nach Osten 20,6 km.

Klima

Die Niederschlagsmenge der Stadt beträgt mit rund 773 mm pro Jahr (Mittel 1981–2010) etwa dem Durchschnitt in Deutschland. Dennoch ist Münster eine regenreiche Stadt – nicht wegen der absoluten Summe der Niederschläge, sondern vielmehr aufgrund relativ vieler Regentage (durchschnittlich 189 pro Jahr) mit oft geringer Niederschlagsmenge. Der münsterländer Dialekt kennt für den unergiebigen, aber länger anhaltenden Niederschlag sogar einen speziellen Begriff: das Wort „Meimeln“. Die Durchschnittstemperatur beträgt 9,8 °C bei ungefähr 1580 Sonnenstunden im Jahr. Hinsichtlich der jährlichen Sonnenstunden schneidet Münster im Vergleich zu vielen süd- und ostdeutschen Städten jedoch schlechter ab. Die münsterschen Winter sind im Bundesvergleich relativ mild, sodass es vergleichsweise selten schneit, während die Sommertemperaturen dem Bundesdurchschnitt entsprechen.

Die höchste Tagesniederschlagsmenge wurde am 28. Juli 2014 verzeichnet: Die Wetterstation der MeteoGroup am Aasee/Zoo meldete eine Regenmenge von 122,2 l/m², das Landesumweltamt registrierte an seiner Station an der Hauptkläranlage 292,5 l/m² innerhalb von sieben Stunden. Die Rekordniederschläge führten zu starken Überschwemmungen im gesamten Stadtgebiet und im benachbarten Greven.

Nachbargemeinden und Kreise

Die Stadt grenzt an folgende Städte und Gemeinden – sie werden im Uhrzeigersinn genannt, beginnend im Nordwesten: Altenberge und Greven (Kreis Steinfurt), Telgte, Everswinkel, Sendenhorst und Drensteinfurt (Kreis Warendorf), sowie Ascheberg, Senden und Havixbeck (Kreis Coesfeld).

Stadtgliederung

Das Stadtgebiet Münsters ist gemäß § 1 der Hauptsatzung der Stadt in die sechs Stadtbezirke Mitte, Nord, Ost, West, Süd-Ost und Hiltrup gegliedert. In jedem Stadtbezirk gibt es eine Bezirksvertretung mit jeweils 19 Mitgliedern, die bei jeder Kommunalwahl von der Bevölkerung des Stadtbezirks gewählt werden. Vorsitzender der Bezirksvertretung ist der Bezirksbürgermeister. Gemäß der Hauptsatzung gliedern sich die einzelnen Stadtbezirke weiter auf in Wohnbereiche. Dieser offizielle Begriff wird jedoch praktisch nicht verwendet. Stattdessen wird der Begriff des Stadtteils als Synonym für Wohnbereich benutzt. Zu statistischen Zwecken sind diese Wohnbereiche weitergehend in insgesamt 45 statistische Bezirke untergliedert.

Nachfolgend sind die Stadtbezirke mit ihren zugehörigen Wohnbereichen und weiteren Wohnplätzen gemäß der Hauptsatzung der Stadt Münster aufgelistet. Es handelt sich dabei um die offiziellen Bezeichnungen, wie sie in der Satzung aufgeführt sind und die sich teilweise von der Bezeichnung im üblichen Sprachgebrauch unterscheiden:

  • Mitte:
    • Kernbereich
  • Nord:
    • Coerde
    • Kinderhaus
    • Sprakel mit Sandrup
  • Ost:
    • Gelmer mit der Bauerschaft Gittrup und den Ortsteilen Mariendorf und Sudmühle
    • Handorf mit Kasewinkel, Kreuzbach, Laer, Dorbaum und Verth links der Ems und Werse
    • Mauritz-Ost und Mondstraße, zusammengefasst bekannt als St. Mauritz
  • West:
    • Albachten
    • Gievenbeck
    • Mecklenbeck
    • Nienberge mit Häger, Schonebeck und Uhlenbrock
    • Roxel mit Altenroxel und Oberort
    • Sentruper Höhe
  • Süd-Ost:
    • Angelmodde mit Hofkamp
    • Gremmendorf mit Loddenheide
    • Wolbeck
  • Hiltrup:
    • Amelsbüren mit Sudhoff, Loevelingloh und Wilbrenning
    • Berg Fidel
    • Hiltrup

Der Kernbereich der Stadt kann in historisch gewachsene Stadtviertel unterteilt werden. Die Grenzen dieser Stadtviertel sind oftmals nicht genau definiert. Zu den Stadtvierteln gehören unter anderem Aaseestadt, Erphoviertel, Geistviertel, Hansaviertel, Herz-Jesu-Viertel, Kreuzviertel, Kuhviertel, Mauritzviertel, Pluggendorf, Rumphorst, Südviertel, Uppenberg sowie das Zentrum Nord. Die Stadtteile der fünf Außenbezirke umfassen größtenteils die Gebiete der ehemals selbständigen Gemeinden, bevor sie im Laufe der Zeit nach Münster eingemeindet wurden.

Demografie

2014 überstieg die Einwohnerzahl von Münster erstmals die Marke von 300.000 Personen. Am 31. Dezember 2017 hatten 313.559 Menschen ihren Hauptwohnsitz in Münster. Davon sind 281.226 deutscher Nationalität (ca. 89,7 Prozent), während der ausländische Anteil bei ca. 10,3 Prozent bzw. 32.333 Menschen liegt. Im Vergleich: Im Jahr 2000 zählte die Stadt noch 265.609 Einwohner, 2010 lag die Zahl bei knapp 280.000. Die Bevölkerungsprognose für das Jahr 2040 liegt laut Information und Technik Nordrhein-Westfalen bei knapp 350.000 Einwohnern. Bei der Gliederung der aktuell vorliegenden Einwohnerzahl nach Altersgruppen stellen die 20- bis 29-Jährigen die größte Klasse (20,1 Prozent), gefolgt von den 30- bis 39-Jährigen (14,5 Prozent), den 50- bis 59-Jährigen (13,7 Prozent) und den 40- bis 49-Jährigen (11,9). 8,9 Prozent macht die Gruppe der 10- bis 19-Jährigen und 9,7 Prozent die Gruppe der 60- bis 69-Jährigen aus. Die Lebenserwartung liegt in Münster für Männer bei 79,5 Jahren, für Frauen bei 84,3 Jahren. Dies ist eine der höchsten Lebenserwartungen innerhalb aller deutschen Städte.

Quelle: Wikipedia

Baustellenreinigung in Münster – unser Betrieb macht das für Ihre Zufriedenheit!

Haben Sie Fragen zum Thema Baustellenreinigung in Münster oder interessieren sich Preisgestaltung und weitere Dienstleistungen im Bereich Facility Management? Jetzt unkompliziert ein Angebot oder eine Experten-Beratung für Baustellenreinigung in Münster anfordern.

Sie organisieren eine Ausschreibung für Baustellenreinigung in Münster? Wir würden gerne mit einem Angebot teilnehmen.

Baustellenreinigung für Münster in erfahrenen Händen

Mit SECOTEK Gebäudemanagement werden Ressourcen in Ihrem Standort in Münster frei. Sie können sich auf Ihre Fachbereiche konzentrieren und Ihren Betriebserfolg in Nordrhein-Westfalen verbessern. Nicht nur in Nordrhein-Westfalen können Sie bei Immobilien auf uns als Komplettanbieter für Baustellenreinigungen zählen. Unsere Kapazitäten sind für die Ansprüche der 270184 Einwohner in Münster und auf bundesweite Städte skalierbar.

Unsere Dienstleistungen in und rund um Münster in Nordrhein-Westfalen

Über Baustellenreinigungen hinaus bieten wir ein umfassendes Leistungspaket im Facility Management an. Sie wissen nicht, ob Ihr Standort zur Stadt Münster in Nordrhein-Westfalen gehört? Fragen Sie bei uns an, wir sind überregional im Dienst. Sollten Sie eine Leistung brauchen, informieren wir Sie gerne detailliert über unser Portfolio in der Region Münster.

Benötigen Sie ein Angebot für Baustellenreinigungen in Münster?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne!